Videos der Woche: Fiona Apple – Hot Knife / King Khan & The Shrines – Darkness

Eigentlich gibt’s ja extra die Rubrik Video der Woche, damit Zolin für euch aus der Flut der täglich erscheinenden Videos ein herausstechendes auswählen kann. Manchmal jedoch geht es einfach nicht anders, als zwei Videos auszuwählen. So ist es auch diese Woche geschehen. Den Anfang macht Fiona Apple mit dem Video zu ihrem letztes Jahr veröffentlichten Song Hot Knife. Das Video wurde in Szene von ihrem Ex-Partner Paul Thomas Anderson gesetzt, der unter anderem für die brillanten (!) Filme There Will Be Blood, Magnolia, Boogie Nights und The Master verantwortlich ist. Wer die Arbeit von Anderson kennt weiß, dass vor allen Dingen die Charakterzeichnung, auch ohne tatsächliche Handlung der jeweiligen Charaktere, seine Stärke ist. Kein Wunder, dass seine Hauptcharaktere grundsätzlich immer im Rennen um den Oscar sind. Wäre Hot Knife ein Film, würde Fiona Apple sicherlich auch berücksichtigt werden.

Das zweite Video der Woche könnte tatsächlich sogar auch mit einem Oscar ausgezeichnet werden. Nachdem das letzte Video von King Khan & The Shrines eher trashig – einschließlich Auftritten von Bela B. und Rummelsnuff – war, kommt ihr neues Video zu Darkness ganz anders daher. Das Video wurde nämlich trotz aller Strapazen komplett in Stop-Motion gedreht. Der Song selbst wird auf dem neuen Album Idle No More am 13. September erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.