Heißer Scheiß: Olexesh

Es wird mal wieder Zeit, die gute Zolin sagt-Leserschaft mit HipHop zu verprellen, der in zu vielen Köpfen nur als „billiger Ghettorap“ abgespeichert ist. Dabei entgeht jedem, der so denkt, der großartige Geheimtipp Olexesh. Denn gerade diejenigen, die eher auf Oldskool-Beats stehen, werden an dem nun erschienenen Debut-Mixtape Authentic Athletic des Darmstädters ihre wahre Freude erleben.

Das Mixtape ist übrigens erst das zweite Release auf Celo & Abdis Label 385i, nach ihrem großartigen Mietwagentape. Celo & Abdi sind sich jedenfalls jetzt schon sicher, dass Authentic Athletic, nach ihrem eigenen Mietwagentape, der nächste „Streetrap Classico“ wird. So falsch liegen sie mit ihrer Annahme jedenfalls nicht. Authentic Athletic hat all das, was ein „Streetrap Classico“ so braucht.

Mit Celo & Abdi, Schwesta Ewa und Veysel sind bekannte Gäste dabei und auch die Liste der Produzenten kann sich sehen lassen. Allen voran mal wieder der Berliner Figub Brazlevič, der unlängst bei seinem Remix zu Celo & Abdis Über Wasser Halten seine 385i-Kompatibilität bewiesen hat. Aber auch sonst, kann wirklich jeder einzelne Beat auf Authentic Athletic überzeugen. Durch die Verknüpfung des typischen Azzlack-Rapstyles mit diesen hochwertigen Beats, kommt beizeiten sogar das selbe Gefühl auf, wie bei der grandiosen letzten H.A.F.T. Remix CD von Haftbefehl.

Jedem, der irgendetwas für deutschen HipHop offen hat, sei Authentic Athletic ans Herz gelegt. Den Download gibt’s über die 385i Homepage kostenlos und so kann man zumindest nichts falsch machen, wenn man mal einen Hördurchgang riskiert und wer weiß, vielleicht kann ja sogar der ein oder andere Leser, der sonst nicht in Verbindung mit „billigem Ghettorap“ steht etwas mit diesem tollen Mixtape anfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.