Die Videos des Jahres 2012 – Die erste Hälfte

Ach ja, die Videos des Jahres. 2012 war definitiv ein gutes Jahr für die abstrusesten Visualisierungen von verwirrten Gedanken. So gut sogar, dass es in diesem Jahr gar nicht möglich war, ein echtes Ranking zu erstellen. Daher folgen nun die besten fünf Videos in einer alphabetischen Reihenfolge. Nächste Woche kommen dann die nächsten fünf.

Björk – Mutual Core

Ein absolut fantastisches Musikvideo, welches Björk da mal wieder für sich hat produzieren lassen. Hier wird sie dargestellt, wie sie mittlerweile schon in der Musikgeschichte wirkt: Wie eine bizarre Göttin der Natur.

Chairlift – Met Before

    

Das Video zu Chairlifts Met Before kann sicherlich zu den innovativsten Videos des Jahres gezählt werden. Weniger wegen der optischen Reize, sondern eher auf Grund der Möglichkeiten, den Lauf der Handlung selber mitzubestimmen. Das System geht sehr gut auf und bringt den Zuschauer sogar dazu, sich das Video immer und immer wieder anzusehen, nur um auch die letzte Möglichkeit zu durchschauen.

Flying Lotus – Tiny Tortures

Das Video zu Tiny Tortures kann stellvertretend für alle Videoauskopplungen von Flying Lotus‚ neustem Streich Until The Quiet Comes betrachtet werden. Wie alle anderen Videos von FlyLo in diesem Jahr untermalt Tiny Tortures nämlich perfekt die Grundstimmung des Albums und fügt eine weitere Sinninstanz zu dem großen Erlebnis Flying Lotus hinzu. Und was macht eigentlich Frodo in dem Video?!

Haftbefehl – H.A.F.T. (Dexter Remix)

Ohne Zweifel das beste bisher erschienene Haftbefehl Video und wahrscheinlich auch das Video in das die meiste Arbeitszeit gesteckt wurde. Der komplette Text wurde wunderbar von Regiesseur Max Winter in Buntstift Zeichnungen formatiert und funktioniert dadurch fast wie eine Persiflage auf Haftbefehl und seine Texte. Großes Kino.

Hot Chip – Don’t Deny Your Heart

Für Hot Chip gilt im Grunde das selbe wie für Flying Lotus. Auch Hot Chip haben in diesem Jahr grandiose Videoauskopplungen veröffentlicht, vor allen Dingen Don’t Deny Your Heart, da es zusätzlich noch eine sehr begrüßenswerte Botschaft bereithält. Außerdem geht’s in dem Video um Videospiele. Das ist cool!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.